Kürbiscremesuppe


Zutaten für 4 Portionen

1l Gemüsebouillon

1Stk Kartoffel

1kg Kürbis (Hokkaido, Butternuss, Moschus, etc)

1 Prise Pfeffer aus der Mühle

1 Zweig Rosmarin

2 Stk Rüebli

2 Prise Salz

100-150 ml Schlagrahm

1Stk Zweibel

Zubereitung

Für die Schweizer Kürbiscremesuppe als erstes den Kürbis rüsten, schälen und in kleine Würfli schneiden. Wenn man einen Hokkaido verwendet, ist ein Schälen nicht notwendig. Ebenso wird mit der Zwiebel, Kartoffel und der Rüebli verfahren.

Danach das Gemüse in einem Topf mit etwas Butter andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Ganze mit einer Gemüsebouillon aufgiessen und Rosmarin hinzufügen. Das Gemüse nun so lange kochen, bis es sehr weich ist - ca. 20 Minuten.

Nun das Gemüse mit einem Pürrierstab passieren. Die Speisestärke im Schlagrahm auflösen und in die Suppe rühren. Wenn nötig die Suppe nochmals nachwürzen und nochmals ganz kur aufkochen.

Zur Dekoration können einige Tropfen an Kürbiskernöl, ganze (geröstete) Kürbiskerne oder ein Tupfen geschlagener Rahm dienen.

Tipps zum Rezept

Für das Kürbiscremesuppen Rezept können verschiedene Kürbissorten verwendet werden. Am besten dazu eignen sich Butternut, Hokkaido, Chestnut, Muskatkürbis.

(Rezept: www.guetekueche.ch)

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen